weitere Screenings für 2014 geplant
Überall sind sie zu finden, verwilderte und geordnete, kleine und große Gärten, an Straßenecken, auf alten Brachflächen und nun auch auf den Berliner Dächern. Mit neuem Bewusstsein setzen sich die Bürger für den Wandel ihrer Stadt ein. Sie wollen es grüner haben, ihr eigenes Obst und Gemüse anbauen und verstärkt in der Gemeinschaft aktiv ihre Stadt mitgestalten. Neben dem sozialen Aspekt spielt oft auch ein politisches Engagement eine Rolle. Diese aktuelle Entwicklung wird im Dokumentarfilm „Sprechende Gärten - Die Berliner Urban Gardening Bewegung“ exemplarisch an sieben verschiedenen Gartenprojekten des Berliner Stadtraums gezeigt, ihre Besonderheit und Vielfältigkeit herausgestellt.

Kurzinfos:
Sprache: Deutsch (wahlweise mit englischen und japanischen Untertiteln)
Länge: 35min
Format: FullHD (16:9)
English version of our film is available!
English website
Gefällt dir "Sprechende Gärten"? Mit einer kleinen Spende kannnst du dieses und zukünftige Projekte unterstützen. Einfach auf den Button klicken:

Trailer zum Film





"Sprechende Gärten" bei ARTE CREATIVE

Aktuelle Filmvorführungen

Im Moment ist eine spanische Fassung unseres Films in Arbeit sowie eine russische, italienische und polinische Version in Planung. Weitere Infos folgen.

Hier lief der Film bereits:

14.05.-30.07.2016 - Screening im Rahmen des Themenraums „Grüne Stadt“, Goethe-Institut, Warschau

19.01.2016 - Screening im Interkulturellen Garten Lichtenberg, Umweltkontaktstelle, Berlin

04.12.2015 - Screening bei Auftaktveranstaltung der Bildungsreihe »(Stadt)gärtnern im Klimawandel«, Alte Zollgarage, Berlin

03.12.2015 - Screening im Rahmen des Stadtnatur-Filmfestes Berlin, Museum Pankow

24.10.2015 - Golgi Park: Umundu-Aktionstag, Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Dresden

20.05.-31.07.2015 - Screening im Rahmen der Ausstellung "Helden der Stadt", Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen

14.06.2015 - QUER BEET KIEL, FahrradKinoKombinat, Kiel

06.06.2015 - Filmfestival "Green Unplugged"

26.04.2015 - Screening im Rahmen des Vortrags "In die Stadt oder aufs Land. Wo leben wir besser?" von PD Dr. Scholze-Irrlitz, Helmholtz-Humboldt-Sonntagsvorlesung, Potsdam

23.04.2015 - Screening im Rahmen der Ausstellung "Stadtnatur", Stadtmuseum Halle

29.03.2015 - Stadtgarten H17, Leipzig

11.03.2015 - Architekturfilmreihe "Die grüne Stadt" im Spitäle, Würzburg

24.02.2015 - Lichtblick Kino, Berlin

07.11.2014 - Initiative Essbare Stadt Böblingen

12.08.2014 - Freiluftfilm, Ermekeilgarten, Bonn

21.05.2014 - Ausstellung "Raum der grünen Vielfalt", Umweltbundesamt, Dessau

10.05.2014 - Lange Nacht der Wissenschaften, Freie Universität Berlin

03.05.2014 - Das Japanische Haus e.V., Leipzig

31.03.2014 - Soned e.V. K19, Berlin

07.03.2014 - Himmelbeet, Berlin

02.03.2014 - share house "Ikefukurou", Tokyo, Japan

26.02.2014 - venue Mathallen, Oslo, Norwegen

13.02.2014 - Filmfestival Boddinale, Berlin

06.02.2014 - Bündnis 90/DIE GRÜNEN OV, Stuttgart

10.01.2014 - POOL #0.25, Nagasaki, Japan

29.10.2013 - Tage des Interkulturellen Dialogs, Berlin

17.09.2013 - Tropentag 2013, Film Festival on Urban and Peri-Urban Agriculture, Stuttgart

14.09.2013 - Experimentdays 13, Berlin

News

Nachdem wir nun auch eine Version unseres Films mit japanischen Untertiteln anbieten können, ist für dieses Jahr auch eine italienische und spanische Version geplant. Sobald sie fertig ist, werden wir euch darüber informieren.

Wer wir sind

Teresa Beck studierte Bildende Kunst (Schwerpunkt: Film/Fotografie) an der Universität der Künste Berlin.
René Reichelt ist Student der Visuellen Kommunikation an der Weißensee Kunsthochschule Berlin (Schwerpunkt: Grafik/Film/Interface-Design).
Wir befassen uns mit Themen aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Umwelt und urbanes Leben.

Kontakt

Bei Fragen zum Film könnt ihr uns gern kontaktieren.

Mail: art@teresa-beck.de